SCHLIESSEN

Suche

Beauftragte für Menschenrechte, Flucht und Migration

Flüchtlinge begleiten

Weltweit sind zahlreiche Menschen auf der Flucht. Auch in Deutschland suchen Geflüchtete Schutz und eine Lebensperspektive. Seit vielen Jahren werden sie dabei von unterschiedlichen zivilgesellschaftlichen Akteur_innen unterstützt. Die Beauftragte für Migrations-, Asyl- und Menschenrechtsfragen (Flüchtlingsbeauftragte) der Nordkirche, Dietlind Jochims, begleitet und fördert dieses Engagement, berät Geflüchtete und ihre Unterstützer_innen und setzt sich im kirchlichen Kontext wie auch in der Öffentlichkeit für die Wahrung von Menschenrechten ein.


Ihr Büro ist die Anlaufstelle für Kirchengemeinden, die Geflüchteten Kirchenasyl gewähren, bietet Begleitung und Qualifizierung für ehren- und hauptamtlich Engagierte in der Migrations- und Menschenrechtsarbeit an, vermittelt Geflüchtete zu gezielten Beratungs- und Unterstützungsangeboten, leistet Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit für Migrant_innen und Geflüchtete, hält den Themenkomplex Flucht und Menschenrechte in der kirchlichen Bildungsarbeit präsent, fördert eine innerkirchliche wie auch gesamtgesellschaftliche Debatte um Migrationspolitik und Menschenrechte und fungiert als Schnittstelle zwischen kirchlichen, weiteren zivilgesellschaftlichen und politischen Akteur_innen.