SCHLIESSEN

Suche

Evangelische Kirche Deutschland

EKD-Friedensbeauftragter: Das Schweigen durchbrechen auf dem Weg zum Frieden

Der Friedensbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in
Deutschland, Renke Brahms, sieht im Gebet eine gute Chance, das
Schweigen über die Spuren des Krieges zu durchbrechen. „Schweigen ist
wahrscheinlich die tiefste Spur, die Kriege in uns und unseren
Gesellschaften hinterlassen“, betont Brahms, der auch der Leitende
Geistliche der Bremischen Evangelischen Kirche ist. Dabei sei dieser
Moment wichtig, in dem Worte das Schweigen durchbrechen und das
Erzählen den langen Weg aus dem Trauma eröffnet, ist Renke Brahms
überzeugt. mehr